SIEBDRUCK WORKSHOP

Samstag, 7. November 2015 10:00 – Sonntag, 8. November 2015 17:00
Samstag, 07.11.2015 / 10.00 - 17.00 Uhr
Sonntag, 08.11.2015 / 10.00 - 17.00 Uhr
 
Die bekannteste Siebdruckgrafik unserer Zeit ist sicherlich die Marilyn von Andy Warhol. Für Pop Art Künstler wie Warhol, Rauschenberg oder Lichtenstein war Siebdruck eine ideale Technik, und auch im digitalen zeitalter wird die besondere Sprache des Siebdrucks von vielen Künstlern eingesetzt.

Siebdruck zählt neben Hochdruck, Radierung und Lithografie zu den vier wichtigsten Verfahren moderner Druckgrafik. Für das ursprünglich fernöstliche Druckverfahren ist auch die Bezeichnung Serigrafie gebräuchlich, was so viel bedeutet wie Druck durch Seide. Heute bestehen die Siebe aus Nylon und das Verfahren wurde abgewandelt und verfeinert.
Zur Herstellung der Druckform wird das Sieb mit einer lichtempfindlichen Emulsion bestrichen und dann belichtet. Auf diese weise werden die Bereiche des Siebes abgedeckt, die nicht drucken sollen. Die Farbe kann nun an den offen gebliebenen Stellen durch die Gewebemaschen gerakelt werden. Für jede Farbe wird der Vorgang wiederholt, und man erhält einen mehrfarbigen Siebdruck.

Kursziel ist die Kenntnis der Vielfalt künstlerischer und technischer Möglichkeiten im manuellen Siebdruck und die Handhabung der Werkzeuge und Materialien zu vermitteln.
In der Einführung werden Sie mit den grundlegenden Techniken und Eigenheiten im Siebdruck vertraut gemacht und in der Anwendung Ihrer künstlerischen und gestalterischen Absichten von der Entwurfsarbeit bis zur drucktechnischen Umsetzung vom Künstler Patrick Luetzelschwab unterstützt.

KURSKOSTEN

€ 250/Wochenende inkl. Material (Siebrahmen 70x50cm inkl. Beschichtung, Farbe, Papier (Standard A4/A3).
Andere Materialien wie Stoffe, Leinwand, Holz etc. sind selbst mitbringen.
Max. 5 Teilnehmer

SIEBDRUCK
zählt neben Hochdruck, Radierung und Lithografie zu den vier wichtigsten Verfahren moderner Druckgrafik. Für das ursprünglich fernöstliche Druck- verfahren ist auch die Bezeichnung Serigrafie gebräuchlich, was so viel be- deutet wie Druck durch Seide. Heute bestehen die Siebe aus Nylon und das Verfahren wurde abgewandelt und verfeinert.
Die bekannteste Siebdruckgrafik unserer Zeit ist sicherlich die Marilyn von Andy Warhol. Für Pop Art Künstler wie Warhol, Rauschenberg oder Lichten- stein war Siebdruck eine ideale Technik. Auch im digitalen Zeitalter wird die besondere Sprache des Siebdrucks von vielen Künstlern eingesetzt.

KURSZIEL
ist das Kennenlernen der Vielfalt künstlerischer und technischer Möglich- keiten im manuellen Siebdruck sowie auch die Handhabung der Werkzeuge und Materialien. In der Einführung werden Sie mit den grundlegenden Techniken und Eigenheiten im Siebdruck vertraut gemacht und in der Anwendung Ihrer künstlerischen und gestalterischen Absichten von der Entwurfsarbeit bis zur drucktechnischen Umsetzung unterstützt.

WEITERE TERMINE 2015

12./13. Dezember
jeweils von 10 - 17 Uhr

INFO UND ANMELDUNG/ABMELDUNG
schriftlich per Post oder Email, bis 14 Tage vor Kursbeginn, da der Kurs aus maximal 5 Teilnehmer besteht. Bei kurzfristiger Abmeldung (innerhalb 14 Tagen vor Kursbeginn) muss ein Ersatztermin vereinbart werden. Die Anmeldung ist verbindlich.

Zum Kurs mitzubringen sind Skizzenblock, Bleistift, Radiergummi, Lineal, Schneidemesser (Cutter) und Ideen (Fotos/Entwürfe auf CD, USB Stick oder Papier). Gedruckt wird auf Maximum A3.

Für Gruppen ab 4 Personen besteht zusätzlich die Möglichkeit Kurse nach eigenen Termin-Vorstellungen zu planen.

Kulturzentrum Kesselhaus e.V.
Am Kesselhaus 13
D 79576 Weil am Rhein

 

Informationen zu Veranstaltungen:

Tel. +49 7621 704 412 (städt. Kulturamt)
info@kulturzentrum-kesselhaus.de

Gefördert von