"Spiegelland" - Theater-Ensemble Kesselhaus

Donnerstag, 21. Mai 2020 20:00 – Samstag, 23. Mai 2020 20:00

Abgesagt!

Donnerstag, 21.05 bis Samstag, 23.05.2020 jeweils um 20 Uhr

Als sie erwachen, ist es dunkel. Wo sie da gelandet sind, das begreifen sie erst langsam. Oder eigentlich gar nicht. Spiegelland. Die junge Kinderbuchautorin Alice und der berühmte Fernsehmoderator Silvio. Gefangen in einer fremden Welt, in der Billy Ray Rabbit das Geschehen mit einem Fingerschnippen steuern kann. Getrennt irren die beiden durch das Land der Spiegel, in dem Zeit, Raum und Normen keine Bedeutung haben. Verrückte Begegnungen lenken ihren Weg auf der Suche nach einem Ausweg. Bis Billy Rabbit und seine Spielpartner zum Erkenntnistanz auffordern und der Weg durch Spiegelland zu einer Suche nach der eigenen Identität wird. Hat Spiegelland am Ende beide verändert oder doch nur zu denen gemacht, die sie eigentlich sind?

Benedict Thill beschreibt in seinem Stück einen postmortalen Alptraum, der die Suche nach der eigenen Vergangenheit und dem Sinn des Lebens zu einem Nahtoderlebnis ohne Hoffnung auf Rückkehr macht. Das neue Ensemble des Kesselhauses verleiht diesem Schauspiel nach Motiven von Alice im Wunderland nachhaltig wirkende Bilder.

Schauspiel von Benedict Thill

Regie: Simone Lüdi

Kulturzentrum Kesselhaus e.V.
Am Kesselhaus 13
D 79576 Weil am Rhein

 

Informationen zu Veranstaltungen:

Tel. +49 7621 704 412 (städt. Kulturamt)
info@kulturzentrum-kesselhaus.de

Gefördert von