Syrien - Bürgerkrieg und humanitäre Katastrophe (Mohamad Fakhro)

Donnerstag, 13. Oktober 2016 20:00

Vortrag in englischer Sprache - übersetzt und moderiert von Henning Kurz

Der seit fünf Jahren tobende Bürgerkrieg in Syrien hat längst Mitteleuropa erreicht. Eine Viertelmillion Tote, vier Millionen Flüchtlinge im Ausland und weitere fünf Millionen innerhalb des Landes, bewusste oder in Kauf genommene Zerstörungen von einzigartigen Kulturschätzen sind Auswüchse eines Konflikts, der von Beginn an kein interner war, sondern ein Stellvertreterkrieg zahlreicher Akteure.
In dem Vortrag werden die Hintergründe des Konfliktes, ihre Protagonisten, die Auswirkungen auf die Kulturgüter und die Situation der Flüchtlinge beleuchtet.
Mohamad Fakhro M.A. ist Doktorand an der Universität Bern, Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Tübingen und ehemaliger Vize-Direktor des National Museums von Aleppo. Er war an der Evakuierung und Sicherung der Museumsbestände aus diesem bedeutenden und direkt gefährdeten Museum maßgeblich beteiligt.

Kulturzentrum Kesselhaus e.V.
Am Kesselhaus 13
D 79576 Weil am Rhein

 

Informationen zu Veranstaltungen:

Tel. +49 7621 704 412 (städt. Kulturamt)
info@kulturzentrum-kesselhaus.de

Gefördert von