Tempus Fugit - "Nachtasyl" von Maxim Gorki

Freitag, 12. Januar 2018 20:00 – Sonntag, 14. Januar 2018 20:00
Freitag, Samstag und Sonntag, 12., 13. und 14.Januar, 20 Uhr
Tempus Fugit, Spielzeit-Team / Regie: Vaclav Spirit
 
Ein Ehepaar vermietet einen heruntergekommen Kellerraum an eine bunt zusammengewürfelte Gesellschaft. Ein ehemaliger Baron, der sein Erbe verloren hat, die Prostituierte Nastja, die sich nach der wahren Liebe sehnt, ein erfolgloser Schauspieler, der im Alkohol ertrinkt, der junge Pepel, der nie eine andere Welt als die der Diebe und Verbrecher kennenlernen konnte und weitere gescheiterte, entgleiste und heruntergekommene Bewohner, alle ausgeschlossen von der bürgerlichen Gesellschaft, leben dort auf engstem Raum zusammen.
Niemand hat eine Arbeit, kaum einer hat Geld und von einer besseren Zukunft können sie nur träumen. Diese Unterkunft ist ihre letzte Bleibe – ein Ort des Wartens und Hoffens.
Verzweiflung, Streit, Hoffnungslosigkeit, Gewalt, Liebe und Hass, sogar Suizid sind die Auswirkungen vom Leben “am Boden”. “Am Boden” (Na dnja) ist die genaue Übersetzung des russischen Titels.
Der Schauplatz ist selbst nach über 100 Jahren immer noch aktuell, wenn man an die Skandale um die unmenschliche Unterbringung von Flüchtlingen in überfüllten Heimen denkt. Doch nicht nur die Örtlichkeit ist zeitnah, auch die Folgen des Zusammenlebens auf engstem Raum bleiben unverändert.
 
Vorverkauf: www.reservix.de und angeschlossene Geschäfte (Lokalzeitungen, Tourist-Information).

Kulturzentrum Kesselhaus e.V.
Am Kesselhaus 13
D 79576 Weil am Rhein

 

Informationen zu Veranstaltungen:

Tel. +49 7621 704 412 (städt. Kulturamt)
info@kulturzentrum-kesselhaus.de

Gefördert von