Vokaliesen: Tapetenwechsel

Samstag, 21. November 2015 20:00

Füße in die Hände genommen, Koffer geschnappt und dann geht's ab. Eine "Reise ins Glück" versprechen die Tickets und mit geballter Vorfreude und Spannung steigen die VokaLiesen in den Zug. Aber als alles ein bisschen aus dem Ruder läuft, stellt sich freilich die Frage nach der Organisation. Nichts ist geplant, schon gar nicht, wohin die Reise geht... Lassen Sie sich überraschen und seien Sie dabei, wenn die VokaLiesen zusammen reisen und ihr Publikum mit Freude am Gesang, Witz und Charme mit auf die Tour nehmen.

 

Illusionen und Mad World, Vergammelte Speisen und Für Frauen ist das kein Problem, der männliche Briefmark und Jene irritierte Auster - wenn solcherlei Balladen, Chansons und Evergreens aufgetischt werden, ist eines klar: hier sind Frauen unterwegs. In diesem Fall die VokaLiesen: fünf Damen aus dem Raum Schopfheim mit Hilke Hänßler (Sopran), Almut Weber-Kapp (Mezzo-Sopran), Ursula Müller-Riether (Klavier), Heinke Hoffmann und Alexandra Kapitz (beide Alt), die sich seit über zehn Jahren in der Regio einen Namen ersungen und erspielt haben. Vier abendfüllende Programme in ihren Charakterrollen Philomena, Charlotte, Fanni, Agnes und Olga haben sie bereits auf die Bühne gebracht und zuletzt mit „Tapetenwechsel“, einer szenisch, musikalisch und choreografisch vielfarbigen Revue voller Witz und absurden Einfällen, das Publikum in vollen Sälen begeistert. Das Repertoire in pfiffigen Arrangements reicht von Rennaissance-Liedern über Brahms, Weill, Hollaender, Hildegard Knef bis Max Raabe und Ina Müller. Die Wechselfälle des Lebens, wie Gemüse- und Beziehungskisten oder Anschluss-schwierigkeiten sozialer und technischer Art werden nicht einfach nur so dahergesungen, sondern gegeigt, gespielt, getanzt, getrötet, durchs Wellrohr gehaucht oder eben mal durch die Flotte Lotte gedreht.

www.vokaliesen.com

Kulturzentrum Kesselhaus e.V.
Am Kesselhaus 13
D 79576 Weil am Rhein

 

Informationen zu Veranstaltungen:

Tel. +49 7621 704 412 (städt. Kulturamt)
info@kulturzentrum-kesselhaus.de

Gefördert von