Veranstaltungen

 

Das rote Kleid - ein Stück Mutter

Freitag, 24. November 2017 20:00

Theaterstück mit Franziska von Blarer

Franziska mag es, wenn ihre Mutter im roten Ballkleid ausgeht. Doch normalerweise steht diese am Herd und kocht oder näht Kleider für ihre sechs Kinder. So möchte Franziska nicht werden. Sie beginnt, sich von ihrer Mutter zu distanzieren. Nach deren Tod erbt sie das rote Kleid und stellt eines Tages mit Erstaunen fest, dass sie hineinpasst. Die Tochter schaut die Welt aus dem Kleid der Mutter an und stößt dabei auf eine ihr unbekannte Frau.

Kessel-Disko mit DJ Tombastic

Samstag, 2. Dezember 2017 20:00 – 01:00
Dance Up ist Vergangenheit. Es lebe die "Kessel-Disko" mit DJ Tombastic.
Musik zum Abtanzen und Mitträumen. Aus der unvergleichlichen Auswahl der Jahrzehnte unseres Lebens…..
Eintritt: 5,- Euro pro Person

Tag der offenen Ateliers

Sonntag, 3. Dezember 2017 11:00 – 18:00

Künstler der 23 Ateliers öffnen ihre Türen. Bei gemütlicher Atmosphäre kann man mit Künstlern ins Gespräch kommen, ihnen bei der Arbeit zuschauen, neue Künstler kennen lernen, mit Freunden im Kulturcafé plaudern, oder die Sonderausstellung "Bakuba Design" sowie die Dauerausstellung im Museum Weiler Textilgeschichte anschauen. Auch das Kulturcafé ist geöffnet.

Magic Kesselnight

Freitag, 8. Dezember 2017 19:00

Kultur-Häppchen für alle Sinne. Ein Vorweihnachtsabend mit Kesselhaus-Akteuren und Gästen.

Juice-Cocker-Band - Konzert

Freitag, 15. Dezember 2017 20:00

Die Juice-Cocker-Band lässt in kleiner Besetzung die größten Hits von Joe Cocker authentisch und auf eindrucksvolle Weise weiterleben. Drei erfahrene Musiker, plus die großartige Stimme von Mario ("Juice") Maucher - ein Erlebnis!

Mario "Juice" Maucher : Voc / Franky Guitar : Git. + Voc, / Ralf "McBrui" Breimayer : Dru.+ Voc. / Jo Sulz : Key/Bass.+ Voc.

www.juicecockerband.com/

Siebdruck Workshop

Samstag, 16. Dezember 2017 10:00 – Sonntag, 17. Dezember 2017 17:00

Novemberkurs: 18. & 19.11.2017 jeweils von 10 - 17 Uhr

SIEBDRUCK
zählt neben Hochdruck, Radierung und Lithografie zu den vier wichtigsten Verfahren moderner Druckgrafik. Für das ursprünglich fernöstliche Druck- verfahren ist auch die Bezeichnung Serigrafie gebräuchlich, was so viel be- deutet wie Druck durch Seide. Heute bestehen die Siebe aus Nylon und das Verfahren wurde abgewandelt und verfeinert.
Die bekannteste Siebdruckgrafik unserer Zeit ist sicherlich die Marilyn von Andy Warhol. Für Pop Art Künstler wie Warhol, Rauschenberg oder Lichten- stein war Siebdruck eine ideale Technik. Auch im digitalen Zeitalter wird die besondere Sprache des Siebdrucks von vielen Künstlern eingesetzt.

 

KURSZIEL
ist das Kennenlernen der Vielfalt künstlerischer und technischer Möglich- keiten im manuellen Siebdruck sowie auch die Handhabung der Werkzeuge und Materialien. In der Einführung werden Sie mit den grundlegenden Techniken und Eigenheiten im Siebdruck vertraut gemacht und in der Anwendung Ihrer künstlerischen und gestalterischen Absichten von der Entwurfsarbeit bis zur drucktechnischen Umsetzung unterstützt.

 

INFO UND ANMELDUNG/ABMELDUNG
schriftlich per Post oder Email, bis 14 Tage vor Kursbeginn, da der Kurs aus maximal 5 Teilnehmer besteht. Bei kurzfristiger Abmeldung (innerhalb 14 Tagen vor Kursbeginn) muss ein Ersatztermin vereinbart werden. Die Anmeldung ist verbindlich.

Zum Kurs mitzubringen sind Skizzenblock, Bleistift, Radiergummi, Lineal, Schneidemesser (Cutter) und Ideen (Fotos/Entwürfe auf CD, USB Stick oder Papier). Gedruckt wird auf Maximum A3.
Kurskosten: Euro 250 / Wochenende inkl. Material (Siebrahmen 70x50cm inkl. Beschichtung, Farbe, Papier (Standard A4/A3). Andere Materialien wie Stoffe, Leinwand, Holz etc. sind selbst mitbringen.


Für Gruppen ab 4 Personen besteht zusätzlich die Möglichkeit Kurse nach eigenen Termin-Vorstellungen zu planen.

 
Patrick Luetzelschwab
_________________________________
Atelier 6
Am Kesselhaus 15
D-79576 Weil am Rhein

 

Grenzenloses EF - Fünfmal werden wir noch wach

Dienstag, 19. Dezember 2017 20:00 – 22:00

Ab 20 Uhr: Wie immer treffen wir uns noch einmal im alten Jahr und feiern mit wenig bekannten Geschichten, die sich um Weihnachten drehen, das nahende Ende der Adventszeit. Vom Engel, der zu spät kam, von der Satire: Maria, es ist ein Mädchen  bis hin zu besinnlichen klassischen Geschichten und Gedichten, hier darf alles zur Sprache kommen.

Ein gemütliches Zusammensein bei Tee und Weihnachtsplätzchen

 

Ho, ho, ho ... Ich wünsche dir kuschlig warme, himmlisch ruhige, wahnsinnig erholsame, kalorienbombige, engelsschöne und rentierstarke Weihnachten!

Kulturzentrum Kesselhaus e.V.
Am Kesselhaus 13
D 79576 Weil am Rhein

 

Informationen zu Veranstaltungen:

Tel. +49 7621 704 412 (städt. Kulturamt)
info@kulturzentrum-kesselhaus.de

Gefördert von