Veranstaltungen

 

"Krümel und Pfefferminz - wilde Tiere" (Farotheater)

Sonntag, 2. Juni 2019 16:00
(Veranstalter: Familienzentrum Wunderfitz)
 
Krümel, der kleine gelbe Hase, und Pfefferminz, der große grüne Frosch, sind beste Freunde. Dabei könnten sie unterschiedlicher kaum sein: Krümel ist kindlich-naiv, während Pfefferminz reif und überlegen wirkt.
In der Geschichte „Wilde Tiere“ überrascht Pfefferminz seinen Freund Krümel mit einem besonders leckeren Rezept: „Yassa-Hänchen“. Er will das unbedingt nachkochen, und da es im Wald kein Hähnchen gibt, beschließt er, die Elster als Ersatz zu nehmen. „Wir sind wilde Tiere, die um ihr Überleben kämpfen und die Elster wird sowieso von einem Tier gefressen, das stärker ist als sie“, so der Frosch. „Das tut mir aber leid für die Elster. Damit wird sie nie im Leben einverstanden sein“, wendet Krümel, das Häschen mit dem großen Herzen ein. Klar, dass dieser Plan nicht gut gehen kann,
Anmeldung: 07621 / 79 86 66,
Eintritt:   5.- EUR, für Kinder ab 4 Jahren

Tomsis und The Kerstin

Freitag, 7. Juni 2019 20:00

In diesem Jahr hat sich die Sängerin und Texterin "The Kerstin" aus Lörrach mit öffentlichen Konzerten Zeit gelassen. Sie eröffnet ihre eigene Saison am Freitag, den 7. Juni 2019 ab 20 Uhr im Kulturzentrum Kesselhaus. Die bühnenerprobte Künstlerin präsentiert mit Ihren Begleitern "Steeefan" Zappler an der Cajon und Percussion sowie Loïc Espesset am E- und Kontrabass eine grenzenlose Palette an musikalischen Interpretationen von  Leidenschaft. Sie war im Studio und wird in absehbarer Zeit eine CD herausbringen. Die sympathische Musikerin, die authentisch den Widrigkeiten des  Lebens trotzt und dabei gleichzeitig die das Leben feiert.

Authentische Stimmungen, eingefangen in englischen Texten mit Tiefgangt, eingängigen Melodien mit Nachwirkung und subtilen Themen, die jeder Zuhörer mit seinen eigenen Erfahrungen spiegeln kann. Unterstützt wird The Kerstin von der Geschwisterband "Tomsis", die zweistimmig und mit Akustikgitarre untermalt schöne Geschichten erzählt, die einen gerne verträumt und entspannt zurücklassen kann. Die Geschwister Tom und Lea Rollbühler gründeten 2015 das Duo Tomsis, nachdem sie mit der Familienband zahlreiche Auftritte in der Region hatten, unter anderem auch beim Kieswerk Open Air.

Eine warme Atmosphäre erzeugt der zweistimmige Gesang mit souveränem Gitarrenspielt. Während Tom Melodien komponiert, verwandelt Lea ihre Gefühle in Worte. Was daraus entsteht, sind fein abgestimmte, berührende Melodien, die schnell ins Ohr und Herz gehen. Ein weiterer atmosphärischen Abend der jungen Musikszene des Dreiländerecks, der die Vielseitigkeit der "Singer-Songwriter-Szene" zeigt. Einlass ist ab 19:30 Uhr. Gleich nebenan wird parallel ab 21 Uhr die Nacht der offenen Ateliers stattfinden, in die natürlich auch ein Hauch von Musik eingebaut wurde. Ein anspruchsvoller, frühsommerlicher Abend auf dem Kesselhaus-Areal erleben, voller Kunst, Kultur und Lebensfreude.

Ateliernacht

Freitag, 7. Juni 2019 21:00

Atelierbesuch in besonderer Atmosphäre. Lassen Sie sich inspirieren bei einem Bummel durch die Ateliers, die bei nächtlicher Beleuchtung einen stimmungsvollen Blick auf die Kunst bieten. Geniessen Sie die Vielfalt der Angebote und die Gespräche mit den Künstlern.
Musikalisch wird der Veranstaltungssaal mit der Singer-Songwriterin „The Kerstin“ bespielt, die Ihr erstes Album frisch im Gepäck hat. Schon oftmals im Rahmen des Kieswerk Open Air Weil am Rhein aufgefallen, freut sich die Musikerin nun, Ihre neuen Sets zusammen Loïc Espesset am (Kontra-)Bass und Stefan Zappler an Cajon und Percussion zu präsentieren. Garantiert werden hier nicht nur ein, zwei Juwelen der regionalen Musikszene die Bühne betreten.

Grenzenloses Erzählforum: "Feigen, Datteln, Pfefferminze"

Dienstag, 18. Juni 2019 20:00
Geschichten aus dem Orient
20 Uhr: der verzauberte Feigenbaum und andere Geschichten
Passend zu den Geschichten gibt es diesmal frisch aufgebrühten Minze-Tee und orientalisches Gebäck
21 Uhr: Texte der Zuhörer die in Tausend und eine Nacht passen würde

Kessel-Disko mit DJ Tombastic

Samstag, 29. Juni 2019 20:00 – 01:00

„FAUST EINS. Puppen, Pop und Pudel“ - Puls de Kern

Sonntag, 7. Juli 2019 19:00 – Montag, 8. Juli 2019 10:00
Aufführungen am Sonntag, 07. Juli um 19:00 Uhr und am Montag, 08. Juli um 10:00 Uhr
 
Regie: Iris Keller - eine deutsch-schweizerische Koproduktion für Jugendliche ab 14 Jahren und Erwachsene
 
Der Theaterverein Puls de Kern inszeniert "Faust Eins" von J. W. von Goethe in einer Fassung mit live Musik, gesprochenem Wort und den Mitteln des zeitgenössischen Figurentheaters, um dieses Werk im Besonderen Jugendlichen näher zu bringen. Der Fokus liegt auf dem Schicksal von Gretchen, die von Faust zu Grunde gerichtet wird. Die deutsch-schweizerische Koproduktion mit interdisziplinärem Ansatz soll zum Nachdenken anregen. Dafür nutzt das Team Material, wie Objekte, Puppen, Musik oder Sprache und kreiert daraus ferne Welten, lässt sie wieder zerfallen, um sie gleich darauf wieder neu zu formen. Das Erzählen durch Bilder soll Reibung erzeugen. Darsteller und Publikum reflektieren den Stoff gemeinsam durch Gegenwartsdiskurse.
Die Gruppe junger Theaterschaffender, die größtenteils aus AbsolventInnen der HMDK Stuttgart im Fach zeitgenössisches Figurentheater besteht,  kommt zu gleichen Teilen aus Deutschland und der Schweiz - in beiden Ländern wird das Stück "gleichberechtigt" geprobt und aufgeführt.
Der Verein gibt momentan Workshops für junge Menschen in Basel (Gymnasium am Münsterplatz) und Lörrach (Theater Tempus Fugit) um herauszufinden, was Jugendliche wirklich an Goethes Faust Eins interessiert, aber auch verstört.
Es spielen: Anne Brüssau, Marius Kob / für Jugendliche ab 14 Jahren und Erwachsene

 

Grenzenloses Erzählforum: Mister Miacca und andere Märchen von Pudding und Brei

Dienstag, 16. Juli 2019 20:00

Bei Grießpudding mit Früchten werden auch die Zuhörer ab 21 Uhr spannende Geschichten erzählen.

Kulturzentrum Kesselhaus e.V.
Am Kesselhaus 13
D 79576 Weil am Rhein

 

Informationen zu Veranstaltungen:

Tel. +49 7621 704 412 (städt. Kulturamt)
info@kulturzentrum-kesselhaus.de

Gefördert von