Theatergruppe

Theater-Inszenierungen haben im Kesselhaus eine lange und gute Tradition. Im September 1991 hatte das Kulturamt gemeinsam mit der zunächst bei der VHS Weil am Rhein ausgebildeten Gruppe um Regisseurin Marion Schmidt-Kumke mit "Flametti" das Kesselhaus selber eingeweiht. Darauf folgte eine Erfolgsgeschichte, die neun Jahre währte. Zahlreiche Inszenierungen über mehr als zehn bis 15 Abende ausverkauft. Seit 1995 folgten auch Inszenierungen anderer Regisseure im  

 Kesselhaus, von denen Klaus Zintgraf mit einigen Uraufführungen in den zwischengenutzten leeren Hallen des Schwarzenbach-Areals ebenfalls überregionales Aufsehen erregten. Höhepunkte waren die Inszenierung von "Erasmus" von  Frank Geerk und von "Gebirtig" von Joshua Sobol im Jahr 2007. Mit den ComeDilettanten war eine weitere Kesselhaus-Gruppe vor allem mit kabarettistischen Inszenierungen befasst. Nach der Umwandlung des Vereins "Theater im Kesselhaus" in "Kulturzentrum Kesselhaus e.V." im Jahre 2001 veränderte das  Kulturamt die Produktions-Strukturen. Tempus Fugit wurde ins Boot geholt, um die in Lörrach aufgebauten Strukturen auch für das Kesselhaus zu nutzen. 

Inzwischen gibt es ein Kesselhaus-Ensemble unter der Regie der Basler Theaterpädagogin Simone Lüdi, das einmal pro Jahr eine neue Inszenierung vorstellt. In diesem Jahr hat das Ensemble mit "Das kleine Zimmer am Ende der Treppe" begeisterte Kritiken erhalten. Daneben gibt es ein Theatertraining von Tempus Fugit unter Leitung von Hanna-Laura Veit und eine TF-Kesselhaus-Gruppe, die ebenfalls jeweils neue Stücke einstudiert.

Die Produktionen von Simone Lüdi werden vom Kulturamt produziert. Das Ensemble ist offen für Schauspieler, die bereits ein Theater-Training oder anderweitig Theater-Erfahrungen gesammelt haben. In den nächsten Monaten soll auch ein Produktionsteam aufgebaut werden, das in den Bereichen Kulissenbau, Kostüme, Assistenz mitwirkt. Interessenten können sich gerne bei Kulturamtsleiter Tonio Paßlick (+49 7621 704410) melden und Informationen einholen.

                             

                                                               


 

 

Kulturzentrum Kesselhaus e.V.
Am Kesselhaus 13
D 79576 Weil am Rhein

 

Informationen zu Veranstaltungen:

Tel. +49 7621 704 412 (städt. Kulturamt)
info@kulturzentrum-kesselhaus.de

Gefördert von